ür alle interessierten Besucherinnen und Besucher meiner Homepage möchte ich auch etwas über mich persönlich schreiben.
eboren wurde ich am 9. Dezember 1963 in Bremen, wo ich auch bis zu meinem 12. Lebensjahr wohnte. Dann zog meine Familie nach Osterholz-Scharmbeck, was mir in dem Alter sehr weit von Bremen entfernt erschien. Ich fand es schrecklich und wäre viel lieber in meiner gewohnten Umgebung geblieben. Zum Glück bekam ich in unserem neuen Zuhause bald einen Hund. Ich war schon immer sehr tierlieb und – anders herum – auch bei Tieren von Kindheit an beliebt. Eigentlich hätte ich gerne eine Ausbildung gemacht, die mit Tieren zu tun hat, fing aber auf Anraten meiner Eltern 1984 eine „vernünftige“ Bank-Ausbildung in Bremen an.
ls reiselustige Schützin versuchte ich von meinem Ausbildungsgehalt so viele Länder wie möglich zu besuchen – unter anderem auch Ägypten, das mich aufgrund seiner Kulturgeschichte und liebenswerten Menschen sehr faszinierte. Nachdem ich 1985 das erste Mal dorthin gereist war, fasste ich den Entschluss, dort für einige Zeit zu leben. Nach meiner Ausbildung ging ich deshalb für einige Monate nach Kairo und begann 1990 ein Wirtschafts- und Arabistik-Studium, um Kultur und Sprache besser zu verstehen. Während des Studiums und auch danach lebte ich immer wieder einige Zeit in Ägypten.
ehr wichtig für meine Entwicklung war das Interesse an spirituellen Themen, das als Jugendliche erwachte. Mit 17 Jahren nahmen meine Eltern mich mit zu einem Kursus in „Autogenem Training“. Darauf konnte ich vieles aufbauen und habe durch immer weiter hinzugekommene Erfahrungen im Bereich Autosuggestion, Positivem Denken, Meditation, Trance usw. im Laufe der Zeit eine eigene Technik entwickelt, die ich „Lichtatmung“ nenne. Diese aus der Weiterentwicklung meiner Erfahrungen und Erlebnisse entstandene Selbsthilfe-Methode ist 2006 auch als Buch erschienen (Spirit-Rainbow-Verlag: „Das Licht des Lebens“).
lücklicherweise habe ich inzwischen doch die Möglichkeit gefunden, mit Tieren und für Tiere zu arbeiten. Ich habe Ausbildungen als Tierkommunikatorin und Tierheilpraktikerin gemacht und wende heute vieles daraus an, damit Tiere und Menschen harmonisch miteinander leben können. In Kombination mit systemischer Aufstellung, worin ich ebenfalls ausgebildet bin, geht meine Arbeit mit Tieren weit über „normale“ Tierkommunikation hinaus. Durch Aufstellungen und Rückführungen hat sich mein Tätigkeitsfeld zusätzlich über die Halter der Tiere auf Menschen erweitert, so dass ich heute sehr viele sowohl tierische als auch menschliche Klienten habe.
obbymäßig züchte ich Hühner, die grüne bis schokoladenfarbige Eier legen und Satinangora-Kaninchen mit unglaublich weichem Fell, das ich verspinne und verstricke. Oft habe ich daher Jungtiere in gute Hände abzugeben.
Neben der Tierkommunikation biete ich auch Seminare und Anwendungen in anderen spirituellen Bereichen an. Nähere Informationen darüber stehen auf meiner Haupt-Homepage unter www.mind-meeting.de
ei Interesse an meinen Tätigkeiten würde ich mich über eine Mail oder einen Anruf von Ihnen sehr freuen:
oder
maren.hofmann@mind-meeting.de
Telefon:
  • 04221 – 28 36 21 6
  • 01522 – 86 19 17 6
Druckversion Druckversion | Sitemap
Tierkommunikation und Systemische Aufstellungen für Tiere